In und rund um Maloja im Engadin

Der verein arco maloja mit Sitz in Maloja ist ein konfessionell und politisch neutraler gemeinnütziger Kulturverein. Wir organisieren und unterstützen Veranstaltungen und Projekte, die sich vornehmlich mit Themen um Maloja als Verbindung Nord – Süd und Engadin – Bergell befassen. Dadurch leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität von Maloja für Einheimische und Feriengäste. 

NEUE VEREINSPRÄSIDENTIN GABRIELA GIACOMETTI

Liebe Arco maloja Mitglieder

 

Herzlichen Dank für Eure Wahl – schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt. 

Ich, Gabriela Giacometti, bedanke mich hiermit und freue mich auf spannende Momente mit Euch und dem Team von Arco maloja. 

Maloja ist für mich ein interessantes Bergeller Dorf im Engadin, welches nicht zu unterschätzen ist. Es liegt etwas abseits und gerade dabei ist es weit schöner als viele denken. Jene die Maloja nur als Durchgangsdorf sehen, haben Maloja nicht kennengelernt. Aber wir, die Maloja lieben, wissen, dass es einen unglaublichen Charme ausstrahlt und wir wissen, dass wir auf diese Schönheit und Einzigartigkeit Sorge tragen müssen. Maloja birgt enorm viele Schätze, die wir alle kennen und lieben; es ist ein tägliches Naturschauspiel durch Maloja zu schlendern, durchzufahren oder stehen zu bleiben und den Wolken nachzuschauen auf dem Malojapass oder am See oder mitten im Dorf vor der Lattaria.

In diesem Naturschauspiel wollen wir einen kleinen Beitrag leisten, Menschen zu vereinen. Mit Kunst und Kultur, mit Freude an der Musik, mit Sympathie für unser Dorf und den Mitmenschen und versuchen, Feriengäste und Einheimische, für einige Stunden zusammenzubringen und zu vereinen und etwas gemeinsam zu erleben.

Ich danke allen, die sich zur Wiederwahl gemeldet haben und wiederum Freude haben mit uns in eine neue Zeit starten...!

Einen wunderbaren Sommer wünscht

Das Team Arco maloja

und

Gabriela Giacometti

Präsidentin